Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Elvis Costello hat es geschafft, ihre Trauer in Kreativität zu verwandeln

Diana Krall

Hamburg (ots) - "Er war da als ich ihn brauchte", sagt Diana Krall, erfolgreichste Jazz-Sängerin der Gegenwart, über ihren Traummann Elvis Costello. In der neuen BRIGITTE (Erscheinungstermin 26. Mai 2004) erzählt die Kanadierin, wie die Liebe zu dem englischen Musiker ihr im vergangenen Jahr über eine schwere Zeit geholfen hat: Innerhalb kurzer Zeit verlor sie drei geliebte Menschen, ihre Mutter starb an Krebs, dann eine gute Freundin und schließlich noch ein Freund.

Doch dann traf sie bei der "Grammy-Verleihung\"die Liebe ihres Lebens: Elvis Costello, ihren heutigen Ehemann. "Ich habe meine Mutter verloren und meinen Geliebten gewonnen - es ist eigenartig, wie schnell sich das Licht verändern kann", sagt Diana Krall. Costello gab ihr Kraft, der Schmerz verwandelte sich langsam in neuen Lebensmut. "Er hat es geschafft, meine Trauer zumindest zu einem Teil in Kreativität zu verwandeln", erzählt Diana Krall.

Gemeinsam musizierten und experimentierten sie in Dianas Wohnung: Sie saß am Klavier und komponierte, Costello hörte im Nebenzimmer zu, notierte seine Einfälle und Assoziationen zu Musik. "Wir haben versucht, die Veränderungen des Lichts, der Atmosphäre, der Gefühle in Liedern zu beschreiben: Freude, Zweifel, Trauer, Liebe - all das eben, was unser Leben ausmacht", erinnert sich Diana Krall. Die Ergebnisse sind auf ihrer neuen CD "The Girl In The Other Room\"zu hören - schöne Stücke über ein ganz besonderes Jahr in Diana Kralls Leben.

(2004-05-26)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG