Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Helge Schneider: "Jazz und Quatsch, das habe ich immer gemocht"

Die Zeit

Hamburg (ots) - Helge Schneiders neuer Film "Jazz-Club - Der frühe Vogel fängt den Wurm" ist für ihn "eine Momentaufnahme, wie mein Leben hätte sein können" und "ein Nebenprodukt von dem, was ich im letzten Jahr mit Jimmy Woode und Pete York als Jazz-Konzert gemacht habe".

Der leidenschaftliche Jazzmusiker hat sich in seinem Film auf ruhige Einstellungen und rein akustische Musik beschränkt: "Dieser Film muss einfach rau sein, keine Effekte. Auch bei Geräuschen: Wenn die nicht original sind, nehm ich sie wieder weg. Mir ist lieber, wenn da mal ein Geräusch fehlt." Für Schneider muss "das Leben nicht supervoll sein. Wenn ich in einen Film gehe, möchte ich noch denken können und nicht zugeballert werden."

Über die Verbindung von Jazz und Humor sagt der Komiker: "Jazz und Quatsch, das habe ich immer gemocht. Beim Saxofonspielen wollte ich zum Beispiel alt klingen. Als wäre ich hundert Jahre alt. Das fand ich sehr lustig ... Das Lachen kommt doch aus derselben Fabrik wie das Weinen. Ein guter Komiker bringt ganz viel von seinem Leben ein."

Helge Schneiders neuer Film kommt am 1. April 2004 in die Kinos.

(2004-04-02)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG