Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Jazz Special / Jazz Szene vom 13 bis 30. Januar 2003

Jazzsendungen auf NDR 4

Jazz-Special: Immer montags von 22:05 bis 23:00 Uhr
Jazz Aktuell: Immer donnerstags von 22:05 bis 23:00 Uhr

NDR 413.01.2003: Jazz Special - Meister der leisen Töne – Der Guitarrist Jim Hall
Am Mikrofon: Matthias Wegner
Seit den fünfziger Jahren zählt Jim Hall zu den wichtigsten Gitarristen des Jazz. Nach Engagements in den Bands u.a. von Sonny Rollins oder Lee Konitz folgten bahnbrechende Duo-Alben, vor allem mit dem Pianisten Bill Evans, die bis zum heutigen Tage nichts von ihrer Energie verloren haben. Seit diesen Einspielungen gilt Jim Hall als ein Meister kleiner Besetzungen und der eher leiseren Töne.
Erst kürzlich nahm er ein Album mit dem Titel "Jim Hall & Basses" auf, auf dem es zu sehr intensiven Nummern mit Bassisten wie Dave Holland oder Charlie Haden kam. Mit letzterem spielt Jim Hall in letzter Zeit auch regelmäßig live zusammen. Der heute 72-jährige Jim Hall hat ganze Generationen von Gitarristen beeinflusst und selbst wesentlich experimentierfreudigere Musiker wie Bill Frisell oder Pat Metheny nennen ihn als großes Vorbild.

20.01.2003: Jazz Special - We Remember Kid Ory - ein Special zu Kid Ory's 30. Todestag
Am Mikrofon: Marianne Therstappen
Vor 30 Jahren, am 23. Januar 1973, starb Edward 'Kid' Ory, der Mann, der die Posaune im traditionellen Jazz etablierte und mit ihr den kreolischen Klang aus New Orleans unsterblich machte. 1886 in Louisiana geboren, bastelte er sich als Kind selbst ein Saiteninstrument, erspielte zusammen mit anderen Kindern auf der Straße genug Geld, um sich schließlich als Vierzehnjähriger in New Orleans eine Posaune kaufen zu können.
Der Trompeter Mutt Carey war über Jahrzehnte ein musikalischer Gefährte, aber auch King Oliver und Louis Armstrong sammelten erste Meriten in seinen Bands. In Los Angeles, Anfang der Zwanziger Jahre, lernte er das Notenlesen. Ory’s Leben ist eine Legende, seine Musik ein Credo, das noch heute die Herzen der Old-Time Jazzfans bewegt. Im "Special" erinnert Marianne Therstappen an den bedeutenden Jazz-Posaunisten.

30.01.2002: Jazz Aktuell, darin: Szene - 40 Jahre Jazz in Bergedorf
Am Mikrofon Mauretta Heinzelmann
Bergedorf liegt kurz hinter der östlichen Stadtgrenze Hamburgs. Seit nunmehr vierzig Jahren gibt es hier Jazzkonzerte mit Musikern des traditionellen Jazz – Oldtime, Skiffle, New Orleans Jazz. Auch im Jahr 2003 ist der Jazz Club Bergedorf jeden Freitag geöffnet. Mauretta Heinzelmann war vor Ort und hat recherchiert, warum sich ein Besuch im Club lohnt.

(2003-01-28)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG   •   Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG