Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Zydeco

Jazzstilarten

Zydeco ist die schwarze Art des Cajun und hat seinen Ursprung im Cajun und Rhythm'n'Blues. Es ist die modernere, etwas bluesigere, aber auch farbenfrohere Musik, bei der oft das Akkordeon durch eine Hammondorgel ersetzt wird.

Die schwarzen Einwohner Louisianas, creolische Nachbarn der Akadier, spielen den Zydeco, in seinen Ursprüngen auch noch von Fiddlern geprägt, meistens mit Saxophon und Akkordeon. Ausserdem bekommt Zydeco durch E-Bass, Bläser und manchmal auch Keyboards eine eigene, besondere Note.

Benannt ist der Zydeco übrigens nach einem Gemüse, denn wenn man (mit Bohnen im Mund auf kreolisch ruft: "Les Haricots sont pas salés!" (Die Bohnen sind nicht gesalzen!), kommt so etwas wie Zydeco heraus.

(2001-01-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG