Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Posaune

Instrumente

Die Posaune ist ein Blechblasinstrument mit zylindrischem Rohr und kesselförmigem Mundstück sowie Zugvorrichtung. Sie entstand um 1450 in Burgund und ist eine Weiterentwicklung der Zugtrompete. Sie wurde in unterschiedlichen Größen gebaut, vor allem als Alt-, Tenor- und Bassposaune.

Abgesehen von dem dickeren Blech entsprach die Posaune früher schon der heutigen Form. Um 1700 verlor die Posaune immer mehr an Bedeutung, wurde dann aber in de Militärmusik eingesetzt, wo sie auch ihre weit ausladenden Stürze erhielt. Mit Ventilen wurden die Posaunen um 1800 eingeführt.

Heute werden die Tenorposaune, die Tenorbassposaune und die Kontrabassposaune verwendet. Im Orchester werden sie seit Ende des 18. Jahrhunderts meistens im Trio oder Quartett ingesetzt.

(2001-01-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG