Jazz For Fun
Dixieland, Happy Jazz, Oldtime Jazz aus Hamburg

Jazz For Fun - inzwischen nicht nur ein Begriff bei Mitarbeitern der Hauni Maschinenbau AG - ist nach der Vorstellung des Gründers und Bandleaders, Horst Wolf, ein Konzept, bei dem das Jazzen und Hilfe für andere Menschen Hand in Hand gehen.

Jazz For Fun1984 fanden sich Mitarbeiter der Hauni-Werke zusammen, um aus Spaß am Jazz miteinander zu spielen. Um die Band zu verstärken, durfte Horst Wolf auch außerhalb des Werks nach geeigneten Musikern suchen. Auch der Name war schnell gefunden 'Jazz zum Vergnügen': Jazz For Fun. Acht Leute bildeten die Band: Manfred Burchard (bj, voc), Peter Eggers (tb), Heinrich Günther (g), Hans Joachim Meyns (cl), Werner Schuldt (p), Andreas Tomascewski (b, voc), Dieter Wegner (dr) sowie Horst Wolf (tp).

Seit Bestehen von Jazz For Fun findet das wöchentliche Übungstreffen in der Kantine der Hauni statt. Die Musiker waren erst nach etwa anderthalb Jahren mit ihrer Leistung zufrieden, so dass sie sich bei der Betriebsweihnachtsfeier 1986 der 'Öffentlichkeit' präsentierten.

Kein Mitglied der Band ist Berufsmusiker, Horst Wolf selbst ein lupenreiner Autodidakt. Happy Dixieland ist die Musik, die sie lieben. Inzwischen ist Jazz For Fun so gut, dass sie sich in der Zwischenzeit in den bekannten Hamburger Jazzclubs den Jazzkennern stellen.

Ende 1986 wurde ein Jazz-Frühschoppen in der Werkskantine für die Kollegen und ihre Angehörigen geplant. Der Eintritt sollte frei sein, so dass jeder hingehen konnte, der Lust hatte. Die Preise für den Verzehr wurden gering gehalten. Das Geld, das nach Abzug der Kosten übrig blieb, sollte einem guten Zweck zufließen.

Am 1. Februar 1987 war es soweit. Unter dem Motto 'Jazz For Fun für Jedermann' wurde der Jazz-Frühschoppen abgehalten. Über 500 Gäste waren begeistert und bestärkten Jazz For Fun darin, die Frühschoppen regelmäßig zu veranstalten. Inzwischen finden die Jazz-Frühschoppen in der Wintersaison am ersten Sonntagvormittag eines jeden Monats statt. Die finanzielle Seite wurde ein voller Erfolg. Das erwirtschaftete Geld (inzwischen immerhin 145.000 DM) kommt unverschuldet in Not geratenen Menschen zugute. Seit etwa zehn Jahren tritt Jazz For Fun auch außerhalb des Werkgeländes auf, spielt in bekannten Jazz- Clubs, und auch zu allen anderen Gelegenheiten! Ihre Musikrichtung nach wie vor: Happy Dixieland.

BESETZUNG:
Horst Wolf (trumpet, vocals), Dirk Lorenz (trombone, vocals), Charly Blättermann (clarinet, saxophone), Werner Schuldt (piano), Andreas Tomaszewski (bass, vocals), Martin Grossien (banjo, vocals), Rolf Schwedhelm (drums, vocals)

KONTAKT:
Horst Wolf, Billwerderstraße 1, 21033 Hamburg, fon 040.721.93.70 (privat), 040.72.50.27.86 (Firma), 0171.624.93.93 (handy)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg