Homefield Stompers
Dixieland. New Orleans und Swing Klassiker aus Hamburg

Die Homefield Stompers entstanden aus einem Zusammentreffen eines Altsaxophons und eines Banjos in der Tennisgesellschaft Heimfeld. Nach und nach kamen andere Instrumente aus Heimfeld und näherer Umgebung dazu.

Heino Ramm spielt die Klarinette. Wenn er nicht Klarinette spielt, spielt er Saxophon oder Blues-Mundharmonika und singt das eine oder andere Stück, und das ausgesprochen jazzig.

Homefield StompersHans Hermann Jäger spielt Gitarre, Banjo, e-Bass, Klavier, Blockflöte, Querflöte (lang ist's her), auch mal Waschbrett, Ukulele, Schlagzeug, lernte extra für die Homefield Stompers das Posaunespiel. Singt und swingt, arrangiert (kann Noten schreiben). Wenn er nicht Jazz spielt, spielt er Schach - das ist leiser.

Dr. Ulf Nesemann ist klassischer Bassist. Die Liebe zum Jazz ließ sich auf Dauer nicht unterdrücken. Er jazzt auf dem Bass, was derselbe hergibt, und passt auf, dass mit den Stompers alles seine Richtigkeit hat. Hält die Gruppe zusammen.

Hans Röhlig, Homefield Stompers letzte Neuerwerbung, spielt Banjo, hat aber insbesondere die Gitarre in der Band hoffähig gemacht. Ohne Hans kein Swing. Hat in jüngeren Jahren vermittels seines gefühlvollen Gitarrespiels mit Shadows- und Beatles-Musik den Mädels den Kopf verdreht ... Oder hat er das mit seinem Gesang geschafft?

Uli Schulz spielte früher die Geige, wechselte dann aber zum Zwecke des Jazzens auf das Alt-Saxophon. Bringt mit seinem Temperament Schwung in die Musik.

Gerd Maas spielte vor Jahren Gitarre, ließ sich aber überreden, für die Homefield Stompers ein Waschbrett anzuschaffen und der Band darauf den Takt zu klopfen.

Ullo Schöning spielt Cello (kein Jazz-Cello), und Klavier - Jazz-Klavier, und das mit wachsender Begeisterung, seit er eins zu Hause hat. Singt Tenor. Ullo ist der Youngster, aber schon über 30.

Die Band vereinigt begeisterte Amateurmusiker, denen die Spielfreude mehr bedeutet als Routine und Perfektion. Ihr Repertoire umfasst New Orleans-, Dixieland- und Swingklassiker von William C. Handy bis Thelonious Monk.

BESETZUNG:
Heino Ramm (clarinet, tenor saxophone, alto saxophone)
Hans Hermann Jäger (trombone, piano, guitar)
Dr. Ulf Nesemann (bass)
Hans Röhlig (banjo, guitar)
Ulrich Schulz (alto saxophone)
Gerd Maas (washboards)
Ulf-Christian Schöning (piano)

KONTAKT:
Gerd Maas, fon +49 40 7928006

Die Homefield Stompers haben eine eigene WEBSEITE

2004-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg