Swingin' Fireballs
Swing aus Bremen

Swingin' FireballsSwingin' Fireballs - The Boygroup Of Jazz, das sind heiße Bläsersätze mit zwei Toptrompetern und zwei exzellenten Saxophonisten, ein charmanter, charismatischer Sänger, cooles Entertainment mit viel Ironie, Humor und Eleganz - ganz im Stil eines Tony Bennett -, hochmusikalisches Niveau an jedem Instrument und ein Top-Outfit schwarz-weiß mit Hüten!

Vollendetes Entertainment, elegante Shows, Swing, Amerika in den 50-er und 60-er Jahren, der Glamour der Casinos von Las Vegas: Abend für Abend geben sich hier Weltstars die Klinke in die Hand. Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr. - das legendäre "Rat Pack" - oder Louis Prima begeistern ihr Publikum mit Swing-Klassikern, charmanten Conférencen und perfekter Show. Kommen Sie mit uns auf eine musikalische Zeitreise ...

Dieses einmalige Flair, diese besondere Atmosphäre holen die Swingin' Fireballs zurück. Dabei glänzt die Band nicht nur mit dem Charme der Zeit, sondern mit professioneller Show, authentischer Musik, elegantem, stilechtem Outfit im dunklen Anzug und einer "geradezu unbändigen Spiellaune" (so ein Kritiker) - hot and wild à la Louis Prima, swing and sweet à la Dean Martin.

Diese blutjunge, attraktive Truppe aus Bremen stürmt seit einiger Zeit die Festival-Szene. Fifties, als Musik noch von Herzen kam, ist bei vielen Clubs der Welt angesagt.

Schon 2000 bei ihrem Debut in Gladbeck haben die Swingin' Fireballs die Jazzfans begeistert, jetzt wollen die Bremer mit präzisen Arrangements, charismatischer Ausstrahlung und subtiler humorvoller Präsentation alle Erinnerungen an die Stadtmusikanten verblassen lassen. Neo-Swing im Geiste der legendären Crooner - das ist die Show der Swingin' Fireballs. Bigband-Swing und Jump'n'Jive, Mambo und Rock'n'Roll - lassen Sie sich von diesem faszinierenden musikalischen Cocktail berauschen. Mitreißend und konzertant: ein Auftritt der Swingin' Fireballs verwöhnt das Ohr des Kenners, ist optisch wie akustisch ein Genuss und z(s)wingt zum Tanzen.

Mittlerweile zählen die Swingin' Fireballs zu den führenden deutschen Neo-Swingband. Dies hat vor allem zwei Gründe: Perfektion und Spielfreude. Dahinter steht ein einmaliges Konzept: Die treibende, swingende Rhythmusgruppe und der rasante, druckvolle Bläsersatz mit zwei Trompeten und zwei Saxophonen, die für spektakulären Bigband-Sound sorgen, darüber hinaus Frontmann und Sänger André Rabini mit perfektem, authentischem Gesang und stilvollem Entertainment.

BESETZUNG:
André Rabini (vocals), Holger Becker (trumpet), Matthias Rambach (trumpet), Volker Bruder (alto saxophone, baritone saxophone, clarinet), Matthias Schinkopf (saxophone), Joachim Refardt (piano), Micha Keding (bass), Friedemann Bartels (drums)

Die Swingin' Fireballs haben auch eine eigene WEBSEITE

2002-11-03

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg