So What?
Jazz- und Latin-Standards aus Kiel

"So What?" sind – auch, wenn es der Name nahelegt – nicht die fünfundzwanzigste Kieler Band, die sich am klassischen Real-Book-Repertoire versucht. Neben Jazz- und Latin-Standards umfasst das Programm auch Klassiker aus Pop und Soul. Der Bandname ist also nicht als Programm, sondern eher als gelassen zustimmende Antwort auf den Vorwurf zu verstehen, die Musik des Sextetts passe in keine Schublade. Hierzu Lars D. Scheffel (leader, piano, composer): "Ob Musik gut ist, hängt nicht davon ab, welches Etikett sie trägt, sondern davon, wie man sie spielt. Uns ist wichtig, dass es groovt, und dass das Publikum Spaß hat."

So What?Die Band ist aus dem früheren Lars-Scheffel-Quintett und der Combo Just Basics hervorgegangen und hat sich mittlerweile einen ausgezeichneten Ruf in der Kieler Musikszene erspielt. Dies liegt zum einen an den maßgeschneiderten Arrangements von Lars D. Scheffel, zum anderen an der umwerfenden Stimme von Frontfrau und Sängerin Stefanie Andronis. Auf dem dichten Rhythmusgeflecht von Matthias H. Lemke (bass) und Dirk-L. Matthiesen (drums) platzieren Karsten T. Ross (trumpet) und Dirk-W. Koch (saxophone) punktgenau ihre messerscharfen Bläserriffs. All das zusammen ergibt den prägnanten Sound, der das Markenzeichen der Band ist.

Als besonderes Schmankerl hat die Band für das Konzert in Itzehoe ein Streichquartett mit zwei Geigen, Bratsche und Cello angeheuert. Die vier Mitglieder des Landes-Jugend-Orchesters erweitern das Spektrum von So What mit spannenden und selten gehörten Klangmöglichkeiten.

BESETZUNG:
Lars D. Scheffel (leader, piano, composer)
Stefanie Andronis (vocals)
Karsten T. Ross (trumpet)
Dirk-W. Koch (saxophone)
Matthias H. Lemke (bass)
Dirk-L. Matthiesen (drums)

2004-01-25

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg