King, Rosa (1939-2000)
saxophone, vocals, leader

Rosa KingRosa King, geboren 1939 in Macon, Georgia (USA), gestorben am 12.12.2000 an einenm Herzanfall in Rom (Italien) nach Fernsehaufnahmen, war einfach ein Erlebnis. Ihre wunderbare ausdrucksvolle Stimme und ihr mitreißendes Entertainment, ihre nicht enden wollende Power und ihre sympathische Art mit - und nicht vor - dem Publikum zu spielen, rissen ihre Zuhörer immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin.

Mit unzähligen Auftritten, in legendären Jazzclubs ebenso wie auf sämtlichen großen Musikfestivals, hatte Rosa King eine riesige Fan-Gemeinde erspielt. Tourneen mit Lionel Hampton, Auftritte in Radio und Fernsehen und in der Joe Franklin Show in New York sowie die Zusammenarbeit mit Little Richard, Ben E. King, George Coleman, Cab Calloway oder Slide Hampton gehören zu den Stationen, die sie geprägt haben.

1970 wanderte sie in die Niederlande aus. Ihre Musik, die sie mit ihrem Saxophon ebenso fesselnd präsentierte wie mit ihrem ausdrucksstarken Gesang, war eine mitreissende Mischung aus Jazz, Blues, Soul und Funk.

BANDS:
Rosa King & Up Side Down
Lionel Hampton

2002-10-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg