Wickman, Putte (*1924)
clarinet

Putte WickmanPutte Wickman, geboren am 10.09.1924 in Borlnge (Schweden), ist einer der größten Jazzklarinettisten. Er ist bekannt für seine technische Virtuosität und sein Harmoniegefühl. Man hat stets das Gefühl, dass er alle Möglichkeiten zu swingen ausreizt.

Als der Amerikaner Red Mitchell (bass) in Schweden lebte, arbeitete Putte Wickman oft mit ihm zusammen. Sie schufen miteinander faszinierende, intime Musikdialoge. Darüber hinaus hat Putte eine Reihe Standards aufgenommen mit Andreas Pettersson (guitar).

Putte Wickman ist außerdem bekannt als der Mann, der die schwedischen Kirchentüren für den Jazz dank seiner musikalischen Integrität und Vielseitigkeit öffnete. So verwischen sich oft die Grenzen zwischen Jazz, Folk und Klassik.

BANDS:

DISCOGRAPHIE:
Simple Isn't Easy: At The Stockholm Summer Jazz Festivals (1887), Bewitched (1997), Sound Of Surprise (1996), North American Tour 1991 (1994), Some O'This And Some O'That (1989), Very Thought of You (1987), Wickman in Wonderland (1987), Miss Oedipus (1986), Some Enchanted Music by Richard Rogers (1985), Desire/Mr. Clarinet (1984), Another Gift (1980), Young, Searching And Swinging (1945)

2001-10-24

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg