Young, Prez (1909-1959)
tenor saxophone, drums, leader

Lester YoungLester Willis Young, geboren am 27.08.1909 in Woodville, Mississippi (USA), gestorben am 15.03.1959 in New York, genannt 'Pres' oder 'Prez'.

Lester Young war einer der größten Saxophonisten des Swing und mit seinem trockenen Stil eine der Schlüsselfiguren bei der Entwicklung des Cool Jazz.

Bekannt wurde er als Solist im Count Basie Orchestra und durch Schallplattenaufnahmen mit Billie Holiday (vocals). Ab 1940 tourte er mit eigener Band und nahm 1952 bei den Europatourneen von Jazz At The Philharmonic teil.

Lester Young ist ein Vertreter des Bebop und beeinflusste Charlie Parker sehr stark.

Die Lithographie von Bruni Sablan kann unter www.brunijazzart.com bestellt werden.

BANDS:
Count Basie Orchestra (1935)
King Oliver
Fletcher Henderson

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg