Widmann, Kutte (1906-1954)
drums, trombone, accordion, vocals, leader

Kurt 'Kutte' Widmann, geboren am 02.03.1906 in Berlin (Deutschland), gestorben am 27.11.1954 in Berlin, spielte schon 1924 in lokalen Bands.

Sein Hot Quintett spielte zehn Jahre ständig in der Berliner Imperator Diele. Als Leiter einer Big Band machte er 1938 seine ersten Plattenaufnahmen mit Tanzmusik und Jazz. Nach dem Militärdienst 1943 bis 1944 gründete er eine neue Band und war der erste Bandleader, der 1946 von den Einnahmen seiner Platten leben konnte.

Bei seinen zahlreichen Aufnahmen, z.B. St. Louis Blues (1939) oder Hey-Ba-Ba-Re-Bop (1947) spielte er manchmal Schlagzeug, Posaune, Akkordeon oder sang. 1956 wurde sein Leben verfilmt: Musik im Blut - Die Kurt Widmann Story.

BANDS:
Kutte Widmann's Big Band (1946-1954)NorbertKutte Widmann's Hot Quintet (1933-1943)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg