Petrel, Peter
vocals

Peter PetrelPeter Petrel wurde 1958 in Hannover vom Jazz gepackt. "Mein Sohn, dies ist eine brotlose Kunst", sagte sein Vater zu ihm. Aber es machte ihm richtig Spaß, denn "Freiheit in der Musik", das Improvisieren in der Jazzmusik, ist richtiges bewusstes Leben!

Es begann mit Skiffle Music, dann kamen Gospel, Blues, Swing und Dixieland. Mit Johnny's New Orleans Jatzband war Peter Petrel dann ab 1960 in einigen Clubs und auf Festivals unterwegs: Hamburg, Hannover, Kassel, Frankfurt, Braunschweig, Basel, Zürich und Berlin waren nur einige Städte, die Peter mit den Jungs der 12-köpfigen Band heimgesucht hatte. Im Gepäck immer eine Flüstertüte und eine laute Stimme, weil Anlagen und Verstärker Fremdwörter für die Jazzer waren. Es war eben alles live!

Peter Petrel hatte seine eigenen Bands von 1958 bis 1964 (The Backstairs Skiffle Group, The Backstairs Gospel Trio und Pop Drive Ltd). Mit Berry Sarluis aus Holland (Okko, Lonzo, Cris, Berry und Timpe, Hans Scheibner und Karl Dall) sang Peter Petrel über 30 Jahre in vielen Shows, im Rundfunk und Fernsehen. Unzählige Clubs und Veranstaltungen wurden von den beiden Jazzern bespielt und besungen.

1968 wurde Peter bester Jazzsänger in Deutschland und seit 1971 ist er nun im Profilager. Jetzt hat Peter Petrel seit über 13 Jahren wieder eine eigene Formation: The Swinging Petrels! Mit dieser Band ist er auf vielen großen Festivals mit Blues, Swing, Soul und fröhlichen Jazzstandards und eigenen Swing-Titeln zu finden. Die Band nennt diese Musik: Crossover Jazz. Aus vielen Jazzrichtungen wurde ein eigener Stil entwickelt. Getragen von der Stimme und weiterentwickelt und verfeinert durch diese fröhliche dynamische Profi-Band. Die Band um Achim Kück und Anselm Simon, Lars Hansen und Gerd Wennemuth ist mit Peter Petrel zu einer Einheit, zu einem Act geworden. Ein Erlebnis! Tourneen und Auftritte gibt es in ganz Europa und Übersee (Amerika, Asien).

Peter Petrel tritt seit über 14 Jahren mit Peter Wichert's New Orleans Connection auf. Mit dieser Band wird die Riverboat-Shuffe in Hanau zum Muss. Seit dem Jahre 2000 ist er Honorary Citizen (Ehrenbürger in New Orleans). Jazzkonzerte mit Asiens Pianist Nr.1: Jeremy Monteiro in Singapore brachte "The voice of Germany" (wie Peter in Fachkreisen genannt wird) neue Freunde.

Mit der Band Hot House Jazzmen aus Kiel spielt Peter Petrel auch schon über 20 Jahren und war mit diesen Jungs auf Englandtour. Das Kieler-Woche-Festival ist legendär mit den H.H.J. und Peter wird von Jahr zu Jahr schöner. Auch die Konzerte in Berlin zum New-Orleans-Festival sind vielen Jazzfreunden in bleibender Erinnerung.

Wenn die Dortmunder Pilspicker Jazzband und Peter Petrel zusammen spielen und singen, ist es seit über 20 Jahren für die Jazzgemeinde in Dortmund und Umgebung ein absolutes Highlight. Der Blues- und Ragtime-Pianist und guter Freund Gottfried Böttger aus Hamburg musiziert auch seit nunmehr 30 Jahren mit Peter und hat mit ihm die Hamburger Szene mitbegründet. Dabei waren noch Udo Lindenberg, die Rentnerband, Otto Waalkes, Werner Böhm, Old Merrytale Jazzband, Marius Müller-Westernhagen und viele andere Supermusiker, die nicht alle genannt werden können. Peter Petrel bekam mit der Sir Gusche Band aus Berlin 1981 von der Deutschen Phonoakademie den Schallplattenpreis, der heute "Echo" genannt wird.

Aus der Schweiz kommen die Buddhas Gamblers, mit der Peter und Charly Antolini als Gäste auf internationalen Festivals und einer Tournee gesungen und gespielt haben. Neu ist eine Formation seit einem halben Jahr, die Original Blütenweg Jazzer. Eine CD wurde bereits aufgenommen und die Konzerte auf den Weingütern sind nicht von schlechten Eltern.

BANDS:
The Swinging Petrels
Original Blütenweg Jazzer
Pilspicker Jazzband
Peter Wichert's New Orleans Connection
Buddhas Gamblers
Hot House Jazzmen
The Backstairs Skiffle Group
The Backstairs Gospel Trio
Pop Drive Ltd
Johnny's New Orleans Jatzband

Peter Petrel hat eine eigene WEBSEITE

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg