Kleindin, Teddy (*1914)
clarinet, alto saxophone, tenor saxophone, composer, leader

Franz 'Teddy' Kleindin, geboren am 20.07.1914 in Berlin (Deutschland), studierte Cello und Klarinette an der Hochschule für Musik in Berlin und begann 1934 in zahlreicehn Tanzkapellen und Jazzbands zu spielen. Er war ein ausgezeichneter Solist, beeinflusst durch Benny Goodman, und sehr gefragt als Studiomusiker mit Alt-, Tenor-, Baritonsaxophon und Klarinette.

Bis 1948 leitete er sein eigenes Trio, Quartett und seine Big Band, bevor er von 1948 bis 1979 die Leitung des Tanzorchester des Bayerischen Rundfunks übernahm.

BANDS:
Tanzorchester des Bayerischen Rundfunks (1948-1979)
Teddy Kleindin Trio (1941-1948)
Teddy Kleindin Quartet (1941-1948)
Teddy Kleindin Big Band (1941-1948)
Freddie Brocksieper (1942, 1947)
Willy Berking (1940-1943)
Kutte Widmann's Orchestra (1939-41)
Kurt Hohenberger's Orchestra (1938-1939)
Teddy Stauffer's Big Band (1936-1937)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg