Fohreva, Julia (*1965)
vocals, leader

Julia FohrevaJulia Fohreva, geboren 1965 (Deutschland), wuchs in einer Künstlerfamilie auf und wollte Schauspielerin werden. Sie besuchte das Bühnenstudio Hedi Höpfner und legte 1983 die Bühneneignungsprüfung ab. Bis 1986 besuchte sie die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg und absolvierte dort ihren Abschluss im Fach Schauspiel.

Sie erlente in ihrer Kindheit klassischen Tanz, spielte Trompete im Kirchenorchester und erwarb einen besonderen Blick für die Szene der Liedermacher durch Jan Degenhardt. In den 80-er Jahren schrieb sie Theaterstücke für zwei Personen und führte diese in mehreren Städten auf. Nach intensivem Schauspielunterricht nahm sie diverse Theaterengagements an norddeutschen Bühnen an.

1984 sang sie in ihrer ersten Soul-Band East Orange, bei Henning Blunk & Friends erstmals den Blues und gestaltete Liederabende mit Eigenkompositionen. Es folgten mehrere Konzerte sowie CD-Produktionen.

Mit Jan Heinemann gründete Julia Fohreva 1995 die White Dogs und war Seele und Leiterin der Band. Julia Fohreva & The White Dogs brachten Luft und Herzen zum Swingen mit Musik von den 20-ern bis 60-ern, zum Tanzen und zum Lauschen, mit Wiedererkennungswert für Alt und Jung. Julia Fohreva entspricht so gar nicht dem Bild einer Jazzsängerin aus der Zeit ihrer Lieblingsmusik. Kein bisschen distingated, lebt ihre Bühnenpräsens von ihrem natürlichen Charme, kein bißchen Diva, denn im Zweifel immer positiv, so wie der Swing, ihr Lebensgefühl. Im Jahr 2000 benannte sie ihre Band um in Julia Fohreva With A Band In A Bar

BANDS:
Julia Fohreva With A Band In A Bar (2000 Gründerin)
Julia Fohreva & The White Dogs (1995 Gründerin)
Jay Jay Duo (1995 Gründerin)
Henning Blunk & Friends
East Orange (1984)

Julia Fohreva hat auch eine eigene WEBSEITE

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg