Cicero junior, Roger (*1970)
piano, vocals, leader

Roger Cicero jr., geboren 1970 als Sohn des bekannten Jazzpianisten Eugen Cicero, stand schon früh mit seinem Vater auf der Bühne.

Roger CiceroAls Gesangssolist bei Horst Jankowski und Peter Herbolzheimer sammelte er internationale Erfahrungen. Von 1991 bis 1996 absolvierte er ein Musikstudium in den Fächern Jazzgesang und Klavier an der Hochschule in Hilversum, wo er z.B. von Humphrey Campbell und Mark Murphy unterrichtet wurde. Während dieser Zeit gründete Roger Cicero eigene Bands, wie Checkpoint Charlie (Pop / Soul / Funk) und das Roger Cicero Quartett, mit denen er Konzerte abhielt in ganz Holland sowie im Radio und Fernsehen auftrat.

Als Solist wirkte Roger Cicero bei namhaften Big Bands wie der Köln Musik Big Band, der Glenn Miller Big Band und der First Show Band mit. Heute kann man ihn regelmäßig im Angie's Night-Club an der Reeperbahn hören. Neben dem Angie's gilt Rogers ganze Leidenschaft seiner neugegründeten Hamburger Band Boom Box (Pop / Soul / Funk) und der Willy Ketzer Band in Köln.

BANDS:
Roger Cicero Quartett
Boom Box (Pop / Soul / Funk) - Gründer
Willy Ketzer Band (Köln)
Köln Musik Big Band
Glenn Miller Big Band
First Show Band
Checkpoint Charlie (Pop / Soul / Funk) - Gründer

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg