Byrd, Charlie (1925-1999)
guitar, composer

Charles L. Byrd, geboren am 16.09.1925 in Chuckatuck, Virginia (USA), gestorben am 02.12.1999 in Annapolis (Maryland) an Krebs, genannt 'Charlie', hat Techniken der klassischen Gitarre in den Jazz eingebracht, sorgte dafür, dass brasilianische Musik in Amerika Beachtung fand, spielte mit Laurindo Almeida und Bud Shank, machte den Bossanova in den USA populär, hat insgesamt über 100 Alben aufgenommen, darunter 'Jazz Samba' mit Stan Getz (saxophone) und Keter Betts (bass)

BANDS:

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg