Beiderbecke, Bix (1903-1931)
cornet, piano, composer, leader

Bix BeiderbeckeLeon Bismarck Beiderbecke, genannt 'Bix', geboren am 10.03.1903 in Davenport, Iowa (USA), gestorben am 07.08.1931 in New York an Lungenentzündung, stammte aus einer begüterten Familie deutscher Abstammung, war ein sehr früher Solist auf dem Kornett (Autodidakt), hat auf die Kornett- und Trompetenspieler der ersten Jazz-Generation starken Einfluss ausgeübt, war Gelegenheitspianist (seine Mutter war eine Pianistin), konnte keine Noten lesen.

Mit 20 Jahren spielte Beiderbecke bei den Wolverines, 1926 trat Beiderbecke in St. Louis in die Band des Saxophonisten Frankie Trumbauer. Daraus entstand eine enge Freundschaft (Bix & Trum), von 1928 bis 1930 gehörten beide zum Orchester Paul Whiteman, an. Beiderbecke spielte sogar seit 1927 in der Sweet-Section des Orchesters Klavier.

BANDS:
Irving Mills & His Hotsy-Totsy Gang (1930)
Bing Crosby
Bix Beiderbecke & His Gang (1927)
Chicago Loopers (1927)
Jean Goldkette's Jazzband
Paul Whiteman's Orchestra (1927-29)
Frankie Trumbauer (1926)
Wolverines (1923)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg