Alsmann, Götz (*1957)
piano, banjo, leader

Götz AlsmannGötz Alsmann, geboren am 12.07.1957 in Münster (Deutschland), begann als 14-Jähriger in einer Folk- und Skiffle-Gruppe, spielte Banjo in einer Dixieland-Band. Götz Alsmann bläst den Staub von jener Schnittstelle zwischen Jazz und Schlager, die lange als verloren galt, aber dank des unermüdlichen Rackerns der Götz Alsmann Band wieder strahlt, als seien Jump & Jive, Bossa & Bop, Mambo & Melancholie, und Boogie & Blabla wie geschaffen für die deutsche Sprache.

Götz Alsmann ist das Zeugnis einer tiefen Liebesbeziehung zu alten Jazzklassikern, schweinischen Mambo Songs, amerikanischen und deutschen ulkigen Schlagern im zeitlosen Barband-Stil und der hormonell beeinflussten Seite des menschlichen Daseins.

Götz Alsmann liefert ein Konglomerat aus Originals und sorgfältig ausgewählten Coverversionen, spickt sie mit Versatzstücken aus des Sängers musikalischem Zettelkasten, feuert ein paar ironische Querschläger ab und schafft so neue, charmante Versionen vergangener Epochen.

BANDS:
Götz Alsmann & Band
Heupferd Jug Band (1971)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg