Adderley, Nat (1931-2000)
cornet, trumpet, composer, leader

Nathaniel 'Nat' Adderley, geboren am 25.11.1931 (USA), gestorben am 02.01.2000 in Tampa, Florida (USA) an Diabetes, jüngerer Bruder von Cannonball Adderley, spielte Trompete, weil sein Bruder ans Saxophon wechselte, erste Erfahrungen als Musiker Anfang der 50er-Jahre.

Nat AdderleyIn New York besuchten die Adderley-Brüder das Café Bohemia, wo Oscar Pettiford (bass), Kenny Clark (drums) und Horace Silver (piano) auftraten, mit ihnen wurde das Canonball Adderley Quintett gegründet.

Nat Adderley war ein eleganter Wegbereiter des Soul Jazz durch die Zusammenführung von Bebop und Funk, komponierte 'Work Song' und 'Jive Samba', 1997 Einzug in die Jazz Hall of Fame.

BANDS:
Adderley Sextett (1966)
Cannonball Adderley Quintett (1955/1959)
J.J. Johnson Quintet (1958)
Lionel Hampton (1954)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg