Paris Washboard
Feinster klassischer Jazz aus Frankreich

Das Quartett Paris Washboard wurde 1987 gegründet und ist ist eine Superband aus Paris, virtuos, mitreißend, swingend, spaßig, die trotzdem - oder gerade deswegen - feinsten klassischen Jazz spielt im Stile der kleinen Combos der 20-er und 30-er Jahre. Vier brillante Musiker um Gerard Bagot, einem der besten Washboarder Europas.

Paris WashboardDie Erfolge der Gruppe rund um die Welt zeigen die geniale Art von Jazzstil, den Paris Washboard vertritt. Jugendlicher Enthusiasmus, Humor, Professionalität und die Auswahl eines reichen, sich stets erweiternden - Repertoires, das von den Stücken Fats Wallers bis zu Duke Ellington reicht, sowie eigene Kompositionen ergeben die Mischung, die die Faszination dieser Band ausmacht.

Seit ihrer Gründung hat die Band auf unzähligen Festivals der Welt gespielt, wie Ascona, Bienne, Cully und Bex, Lichtensteig, Sion, Zürich-Meilen (Schweiz), Breda (Niederlande), Marciac, Montlouis, Pariser Nuits du jazz et du Boogie (Frankreich), Berlin, Bingen, Braunschweig, Chemnitz, Dresden, Frankfurt, Hamburg (Deutschland), Moodus, Santa Rosa (USA), Molde (Norwegen), Kecskemet (Ungan), Toronto (Kanada), Brüssel (Belgien). 2000 hat die angesehene amerikanische Hot-Jazzeitschrift "Mississippi Rag" Paris Washboard sowohl die Titelseite als auch eine große Reportage gewidmet.

BESETZUNG:
Daniel Barda (trombone), Alain Marquet (clarinet), Louis Mazetier (piano), Gérard Bagot (washboard)

2001-01-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg