Jazzduo
Jazz Standards und Swing aus Hamburg

1989 trat das Jazzduo erstmals in einer Serie von Auftritten an die Öffentlichkeit. Seitdem spielt es kontinuierlich in Jazzclubs, bei offiziellen Feierlichkeiten und selbstverständlich auch bei privaten Festen. Ziel des Jazzduos ist es, durch seine Musik eine angenehme und kommunikative Atmosphäre zu schaffen.

JazzduoDas Repertoire des Jazzduos beeinhaltet die besten Melodien der Swing-Ära wie Satin Doll, Musical-Highlights wie Cabaret, Evergreens wie As Time Goes By, Jazzstandards wie Summertime, Bossa Nova wie The Girl From Ipanema, Hits wie What A Wonderful World sowie die schönsten Songs von Elton John, Billy Joel und der Beatles. Auf Wunsch kann die Besetzung bis zum Oktett erweitert werden.

Das wohl kongenialste Tandem weit und breit im Norden der Republik (...) und, vor allem, ein Exklusivbeispiel für erstaunliche Chemie. (JazzPodium, Februar 2001)

Das Jazzduo spielte unter anderem bei Veranstaltungen mit Ministerpräsidentin Heide Simonis, Ex-Oberbürgermeister von Hamburg, Henning Voscherau, Oberbürgermeister von Bremen Henning Scherf, für die deutsche Telekom, den Deutschen Journalisten Verband, die Granville Baird Conference, im Haus für Kunst und Gewerbe.

Darüber hinaus spielten sie unter anderem im Überseeclub Hamburg, im Theater in der Kunsthalle, im Hotel Vier Jahreszeiten, in der Kunstgallerie Bad Beverstedt, bei den Kulturtagen Neustadt a.d. Mürz, Österreich.

BESETZUNG:
Frederik Feindt (piano), Günter Köttgen (acoustic bass)

KONTAKT:
Frederik Feindt, Koppel 78, 20099 Hamburg, fon 040.24.34.73
Günter Köttgen, fon 04141.90.04.14

2001-09-20

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg