Bigband Blechschaden
Bigband Jazz aus Lüneburg in Niedersachsen

Blechschaden ist eine moderne Bigband, gegründet 1981, aus Lüneburg, Sieger im Bundeswettbewerb für Jazzorchester in Berlin (1988). Die Bigband Blechschaden machte zahlreiche Aufnahmen beim NDR und ZDF sowie Konzertreisen nach England, Frankreich, Polen, Skandinavien, USA, Israel und in die autonomen Gebiete der Palästinenser, wo sie unter anderem von PLO-Chef Yassir Arafat empfangen wurde.

Bigband BlechschadenSpäter gründete die Bigband die Gala-Formation Joy Swing, die mit Gitte Haenning, Bill Ramsey und Ron Williams tourt.

BESETZUNG:
Detlef Schult (leader)
Tim Rodig (alto saxophone), Uwe Friedrich (alto saxophone, soprano saxophone, clarinet), Stefan Dziemba (tenor saxophone, flute), Stefan Maus (tenor saxophone, clarinet), Jascha Ortmanns (baritone saxophone), Timo Ogrcal (trombone), Hartmut Singer (trombone), Jürgen Breitlow - Posaune (trombone), Jörg Schmidt-Hohensee (trombone), Matthias Rambach (trumpet), Heiko Quistorf (trumpet), Markus Jarms (trumpet), Detlev Knapp (trumpet), Christian Regel (trumpet), Sven-Arne Schönnemann (guitar), Henning Grambow (piano), Oliver Karstens (acoustic bass), Heinz Lichius (drums)

KONTAKT:
Detlef Schult, Am Oelzepark 17, 21335 Lüneburg, fon 04131.467.05, fax 04131.467.05, eMail deefmood@t-online.de

Die Bigband Blechschaden hat eine eigene WEBSEITE

2001-07-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg