Barrelhouse Jazzband
Traditional Jazz aus Frankfurt am Main

1953 wurde die Barrelhouse Jazzband aus Frankfurt am Main von Horst Dubuque gegründet und gilt als die älteste Jazzband Deutschlands. Heute ist sie die renomierteste und erfolgreichste Band des traditionellen Jazz in Deutschland und weltweit anerkanntes Mitglied der internationalen 'Family of Jazz'.

Barrelhouse Jazzband1962 kam Reimer von Essen als Bandleader und Arrangeur; 1968 wurden die Musiker zu Ehrenbürgern der Stadt New Orleans ernannt. 1966 erschien die erste LP in den USA, etwa fünfzehn weitere folgten; Tourneen führten in über 50 Länder; Teilnahme an großen Festivals, Schallplattenpreise, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sind weitere Meilensteine. Seit 1977 sind sie Träger des deutschen Schallplattenpreises und erhielten 1987 den Vierteljahrespreis der Schallplattenkritik. 1988 Standen die USA und Frankreich auf dem Tourneeplan, 1999 Dänemark, Italien, Niederlande, Norwegen und die Schweiz.

In 45 Jahren hat sich die Band das Grundsätzliche bewahrt: kompromisslos klassischen Jazz zu spielen - die Musiker der meist schwarzen Musiker und Komponisten der 20-er und 30-er Jahre (von King Oliver über Louis Armstrong zu Duke Ellington) sowie der späteren New Orleans-Renaissance - ausdruckstarke Musik voller Einfälle, tief verwurzelt im Blues mit einem Quantum Show, das gutem Jazz eigen ist. Barrelhouses waren die Kneipen im alten New Orleans, in denen die ersten Jazzbands spielten, und diese Ursprünglichkeit und Lebendigkeit feiert zusammen mit unbändigem Swing und Improvisationslust in pfiffigen Arrangements Triumphe.

Reimer von Essen erklärt den von der Band bevorzugten traditionellen Jazz so: "Ende der 20er Jahre war Jazz die Tanzmusik der Welt. Weil es keine Verstärker gab, musste die Musik prägnant und durchschlagend sein. Wir könnten fünf Abende hintereinander spielen, ohne uns zu wiederholen." Das Repertoire der Band besteht aus rund 100 Stücken.

Die professionelle Band kommt auf rund 110 Konzerte im Jahr. Jährlich findet eine Deutschland-Tournee "Barrelhouse Jazz-Gala" mit berühmten Jazz- und Blues-Stars statt. Die Band schuf ein breites Repertoire und ihren ganz eigenen Klang: den typischen Barrelhouse-Sound.

"This is one of the best, for a small orchestra, to me that I have ever heard. And I am hearing bands since 1902!" (Eubie Blake)

BESETZUNG:
Reimer von Essen (clarinet, alto saxophone, arranger, leader), Horst Schwarz (trumpet, trombone, vocals, arranger), Frank Selten (alto saxophone, baritone saxophone, soprano saxophone, tenor saxophone, clarinet), Cliff Soden (double bass), Jan Luley (piano), Roman Klöcker (guitar, banjo), Hans-Georg Klauer (drums)

KONTAKT:
Musikagentur Dieter Nentwig, Freiherr-vom-Stein-Straße 1, 63526 Erlensee, fon 06183.30.87, fax 06183.743.39, eMail: musikagentur-nentwig@t-online.de

Die Barrelhouse Jazzband hat auch eine eigene WEBSEITE.

2001-07-01

Sponsored by jazz-band.de und Swinging Hamburg