Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Gojkovic, Dusko (*1931)

trumpet, fluegelhorn, leader

Dusan, 'Dusko' Gojkovic, geboren am 14.10.1931 in Jajce (Jugoslawien), besuchte von 1948 bis 1953 die Musikschule in Belgrad und gehörte dort von 1951 bis 1955 dem Rundfunk-Tanzorchester an. Seine Karriere als Jazzmusiker begann er bei den Frankfurt All Stars, ging 1956 zu Max Greger und 1957 zu Kurt Edelhagen.

1958 nahm Dusko Gojkovic mit der International Youth Band am Jazz Festival in Newport teil und spielte 1959 bei Albert Mangelsdorff. 1960 ging er wieder zu Kurt Edelhagen zurück und studierte an der Berklee School of Music in Boston. 1966 tourte er mit Woody Herman durch Europatournee, kehrte wieder nach Deutschland zurück und gründete das International Quintet mit Bendt Jaedig.

Von 1966-1973 spielte er bei der Kenny Clark-Frank Boland Big Band und leitete Mitte der 70-er Jahre eigene Bands. Für Schallplattenaufnahmen holten ihn Kenny Clarke-Frank Boland, Maynard Ferguson, Albert Mangelsdorff, die International Youth Band, Kurt Edelhagen, Woody Herman und Caterina Valente.

BANDS:
Kenny Clark-Frank Boland Big Band (1966-1973)
International Quintet (Gründer)
Woody Herman (1966)
Sal Nistico (1965)
Woody Herman (1964)
Maynard Ferguson (1963)
Albert Mangelsdorff (1959)
International Youth Band (1958)
Kurt Edelhagen (1960 + 1957)
Max Greger (1956)
Frankfurt All Stars (1956)
Rundfunk-Tanzorchester Belgrad (1951-1955)

(2001-11-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG