Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Wrobel, Engelbert

clarinet, tenor saxophone, soprano saxophone, leader

Engelbert Wrobel ist bekannt für sein kraftvolles, brillantes und ausdrucksstarkes Spiel, ein Musiker von inzwischen europaweitem Renommée, der schon als Student Mitglied von Rod Mason’s Hot Five war. Bereits mit 16 Jahren gründete er seine erste Jazzband, die Happy Jazzmen, mit der er unter anderem den Wettbewerb 'Jugend jazzt' gewann.

1989 gründete er seine eigene Band, die Swing Society. Auf den Spuren Goodmans wandelt er außerdem als Solo-Klarinettist im King of Swing Orchestra und in der früheren RTL-Bigband, die jetzt Peter Fleischhauer Big Band heißt.

Es folgten zahlreiche Club- und Festivalauftritte, welche die Band ins europäische Ausland und sogar bis nach Angola brachten. Radio- und Fernsehauftritte folgten. Engelbert Wrobel spielte in seiner Karriere schon mit vielen Weltstars des Jazz. Darunter befinden sich Clark Terry, Harry "Sweets" Edison, Louis Bellson, Doc Cheatham, Chris Barber, Oscar Klein, Charly Antolini, Greetje Kauffeld.

BANDS:
Engelbert Wrobel's Festival Band
Engelbert Wrobel's Hot Jazz Trio
Engelbert Wrobel's Swing Society (1989 - Gründer)
King of Swing Orchestra
Peter Fleischhauer Big Band
Rod Mason's Hot Five (1986-1989)
Happy Jazzmen (Gründer)

(2001-01-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG