Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Jones, Leroy (*1955)

trumpet

Leroy Jones, geboren am 20.02.1955 in New Orleans (USA), wird von der amerikanischen Jazz-Kritik als legitimer Nachfolger von Louis Armstrong bezeichnet. Stark beeinflusst von der New Orleans Jazz Tradition hat Leroy Jones sein reiches Erbe honoriert und versucht, sein musikalisches Repertoire auszuweiten.

Leroy JonesEr lernte Trompete, als er in die Grundschulband aufgenommen wurde. Schon im Alter von 13 Jahren wurde er Mitglied der Fairview Baptist Brass Band des legendären New Orleans-Schlagzeugers Danny Barker, der ihm Privatunterricht gab und ihn förderte.

Er spielte vier Jahre in der populären St. Augustine High School Band. Ein Höhepunkt seiner damals noch jungen Karriere war ein Louis Armstrong gewidmete Show im Super-Bowl-Stadium, in der er die Rolle des Little Louis Armstrong spielte.

Nach seiner Reifeprüfung 1971 trat er zum ersten Mal bem New Orleans Jazz & Heritage Festival auf, und Leroy bezeichnet dieses Engagement als Start seiner Karriere. Er gründete die Hurricane Brass Band, 1980 die Band New Orleans Finest, spielte im Louisiana Repertory Jazz Ensemble und lernte in dieser Band die Musik des New Orleans der Jahrhundertwende kennen und schätzen.

Viele Tourneen rund um den Globus haben ihn weltweit bekannt gemacht. So tourte er in Kanada mit Eddie 'Cleanhead' Vinson und traf sich mit Della Reese. Von Harry Connick, jr. und seine Big Band engagiert, spielte Jones Connicks Eröffnungsmusik auf der Tour 1994. Heute ist Leroy einer der gefragtesten Trompeter im Jazz.

Leroy ist ein unglaublich vielseitiger Musiker und ist in fast allen Stilen des Jazz zu Hause. Jedoch - und das ist unschwer jederzeit hörbar, schlägt sein musikalisches Herz in seiner Heimatstadt New Orleans.

Seinen ersten Auftritt in der Bundesrepublik hatte er 1995 bei dem Jubiläumskonzert der Jazz Lips in der Musikhalle. Schon nach wenigen Takten hatte er das Hamburger Publikum im Sturm erobert, und sein Debutkonzert in Deutschland wurde zu einem umjubelten Ereignis.

BANDS:
European Jazz Giants
Louisiana Repertory Jazz Ensemble
New Orleans Finest (1980 Gründer)
Hurricane Brass Band (1971 Gründer)
St. Augustine High School Band
Fairview Baptist Brass Band

(2001-01-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG