Swinging Hamburg


Aktuelles
Jazz-Forum
Terminsuche
Swinging Hamburg e.V.
Clubs etc.
Jazzband-Lexikon
Musiker-Lexikon
Jazz-Lexika
Jazz-CDs
Jazz-Links
Geschichte
Kontakt


Hamilton, Chico (*1921)

drums, composer, leader

Foreststorn Hamilton, genannt 'Chico', geboren am 21.09.1921 in Los Angeles (USA), lernte Klarinette und spielte mit Schulkameraden in einer Band. Danach arbeitete er mit bei Floyd Ray, Lionel Hampton (1940) und Lester Young (1941). Von 1942 bis 1946 lernte er Schlagzeug bei Jo Jones und tourte kurz darauf mit Jimmy Mundy sowie mit Count Basie. In Hollywood verdiente er sich als Schlagzeuger sein Geld.

Ab 1948 begleitete er oft Lena Horn und arbeitete in Filmstudios. Dann wurde Chico Hamilton von Charlie Barnet engagiert und trat 1952 in das erste Gerry Mulligan Quartet ein. Von 1954 bis 1955 tourte er mit Lena Horn.

1956 gründete er ein Chico Hamilton Quintett, dem Buddy Collette, Jim Hall und Fred Katz angehörten. Von 1958 bis 1960 tourte er und besetzte 1960 sein Ensemble mit Charles Lloyd, Gabor Szabo und Albert Stinson um. Dann leitete Chico hamilton verschiedene Quartette und Quintette, besuchte Japan und begleitete in neuer Besetzung Lena Horn nach London und durch die USA.

BANDS:
Chico Hamilton Quintett (1956)
Gerry Mulligan Quartet (1952
Charlie Barnet (1950)
Lester Young (1941)
Floyd Ray (1940)
Lionel Hampton (1940)

(2001-01-01)

Informationen und Fotos von Jazzbands und Jazzmusikern findet Ihr im
Bandlexikon und im Musikerlexikon

zurück

Webseitenprogrammierung: 1a im Internet
Redaktionssystem-Programmierung: Bischoff GRAF!K-DES!GN


© 1999-2012  SWINGING HAMBURG     Ein Service vom  LOKAL-ANZEIGER VERLAG